Kreisverband Schwalm-Eder

20
Ok
Meuthen: Deutschland braucht einen Grenzzaun
20.10.2015 08:04

Berlin, 19. Oktober 2015. Der Vorsitzende der Alternative für Deutschland, Jörg Meuthen, fordert in der Diskussion um die Sicherung der deutschen Grenzen den Bau eines Grenzzauns. Meuthen erklärte:

„Die illegale Einwanderung nach Deutschland, vor allem über die Grenze zu Österreich, findet weiter ungebrochen statt. Um das zu verhindern, müssen die Grenzübergänge wirksam kontrolliert und Menschen, die keine Einreiseberechtigung haben, abgewiesen werden. Das kann aber nur funktionieren, wenn gleichzeitig der Übertritt über die grüne Grenze verhindert oder mindestens deutlich erschwert wird.

Wir brauchen deshalb einen Zaun als Schutzanlage an der Grenze zu Österreich, so wie es auch bereits von der Gewerkschaft der Polizei gefordert wird. Natürlich darf man sich nicht der Illusion hingeben, das Problem sei damit gelöst. Dennoch ist es ein zwingend notwendiger Schritt in die richtige Richtung, um die völlig aus dem Ruder gelaufene Situation zumindest in Ansätzen wieder unter Kontrolle zu bringen.  Solange die EU nicht in der Lage ist, ihre Außengrenzen wirksam zu schützen, müssen das wohl oder übel die Mitgliedstaaten selbst übernehmen.

Es wäre zugleich auch ein deutliches Signal an die Regierungen in Österreich und Slowenien, ihrerseits den unkontrollierten Massenzustrom an ihren Grenzen zu bremsen, wenn das Durchwinken nach Deutschland nicht mehr ohne weiteres möglich ist. Und solcher Signale bedarf es in dieser außergewöhnlichen Lage leider dringend!“

Kommentare