Kreisverband Schwalm-Eder

01
De
Gauland: Syrien-Einsatz ist kopfloser Irrsinn
01.12.2015 11:05

Berlin (ots) - Zum geplanten Syrien-Einsatz der Bundeswehr erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Alexander Gauland:

"Einen solchen kopflosen Irrsinn hat es schon seit langem nicht mehr gegeben. Mit dem Syrien-Einsatz schliddert Deutschland in ein militärisches Abenteuer, dessen Ausgang mehr als ungewiss ist. Dieser Einsatz wird das Leben deutscher Soldaten kosten, viele Milliarden Euro verschlingen, die Terrorgefahr in Deutschland erhöhen und den Flüchtlingsstrom nicht aufhalten. Am Ende wird die Erkenntnis stehen, dass man nichts erreicht hat.

Viel schlimmer noch als die Konzeptlosigkeit, ist die komplette Widersprüchlichkeit dieses Plans. Auf der einen Seite will man den sogenannten IS zusammen mit anderen Staaten bekämpfen - ein Ziel, das auch Machthaber Assad verfolgt. Auf der anderen Seite aber nicht mit Assad und den ihm unterstellten Truppen zusammenarbeiten. Wie soll das funktionieren? Man kann nicht ein Land unterstützen, aber nicht mit dessen Regierung sprechen wollen. Das ist schizophren.

Dieses Vorgehen nach dem Motto 'wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass' ist gefährlicher Irrsinn und zeigt einmal mehr, dass Frau Merkel und Frau von der Leyen es allen recht machen wollen und am Ende niemandem damit helfen.

Die AfD hat auf ihrem jüngsten Parteitag gefordert, dass die Bundesregierung sich nicht an einem Kriegseinsatz in Syrien beteiligt, denn das politische Ziel bleibt diffus, die geplante Umsetzung stümperhaft."

Kommentare