Kreisverband Schwalm-Eder

23
M
Gauland: Kleine Renten aufstocken!
23.03.2016 13:37

 

Berlin, 22. März 2016. Zur aktuellen Rentenerhöhung erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Alexander Gauland:

„Es ist sehr zu begrüßen, dass sich die Renten dieses Jahr so erfreulich entwickeln. Damit ist das besorgniserregende Thema der Altersarmut zwar noch lange nicht vom Tisch, aber die Erhöhung ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Der Regierung sollte man dafür jedoch nicht danken. Es handelt sich nämlich bei der aktuellen Erhöhung um einen statistischen Sondereffekt, der in diesem Jahr einmalig zu Buche schlägt: Im vergangenen Jahr wurde das Niveau der Durchschnittslöhne aufgrund von EU-Vorgaben niedriger ausgewiesen. Die Rentenerhöhung fiel deshalb um rund einen Prozentpunkt niedriger aus. Dies wird nun ausgeglichen.

Wichtig wäre jedoch vor allem die Aufstockung kleiner Renten. Denn bei aller Freude um die Erhöhung sollte man nicht vergessen, dass nach dem Alterseinkünftegesetz von 2005 Renten über dem Freibetrag von 8650 p.a. versteuert werden müssen.“

 

Kommentare